Erneute Brillen-Sprechstunde in Eimsbüttel

In drei verschiedenen Sprachen hängen die Ankündigungen für die 2. Brillen-Sprechstunde an der Glastür. Im  Diakonie Zentrums für Wohnungslose in der Bundesstraße im Stadtteil Eimsbüttel werden am Freitag, den 25.Oktober 2015  wieder viele Männer und Frauen erwartet, die eine neue Brille brauchen, oder Probleme mit ihrer alten Brille haben. Ein Großteil der Besucher des Obdachlosen Zentrums kommen aus Osteuropa, dies erklärt auch die Aushänge in polnischer, rumänischer und englischer Sprache.

Optikermeister Holger Weiss  wird von 11-12:30 Uhr ehrenamtlich die Betroffenen untersuchen und Projektleiterin Christiane Faude-Großmann wird nach der Ermittluing der persönlichen Meßwerte eine passende Brille mitgeben. Die große Spendenbereitschaft ermöglicht eine Vielzahl an Modellen. Besonders die Lesebrillen wurden beim ersten Mal stark nachgefragt. Wenn sich weiter Optiker oder Augenärzte zur Verfügung stellen, plant Faude-Großmann als „Weihnachtsgeschenk“ eine dritte Brillen-Sprechstunde im Dezember diesen Jahres. Interessierte melden sich bitte unter: gebrauchtebrillen.hamburg@googlemail.com